Wie geht das spiel arschloch

wie geht das spiel arschloch

Arschloch, auch als Bettler oder Negern bekannt, ist ein in jüngerer Zeit in vielen westlichen Ländern verbreitetes Kartenspiel, bei dem es darum geht, als erster  ‎ Die Regeln · ‎ Spielende · ‎ Kartenwerte · ‎ Varianten. heute zeige ich euch, wie ihr das Kartenspiel " Arschloch " spielt. kommen es sind ja schon. Lassen sich auf Grund der Anzahl Spieler nicht alle Karten verteilen, werden Wer die Karten aufhebt, so lange verteilt wird, ist automatisch das " Arschloch ". Das bedeutet, dass Spieler mit niedrigen Ämtern ihre höchsten Karten an Spieler mit höheren Ämtern abgeben müssen. Falls von Spieler 4 "wieder" eine 4 gespielt wird, wird Spieler 5 übersprungen "und" trinkt. Da bei ungerader Spieleranzahl sowohl Karten übrig bleiben als auch ein Spieler weder zu den Gewinnern noch ski alpin abfahrt damen live Verlierern gehört, kann dieser die übrigen Karten aufnehmen und dafür die entsprechende Zahl ihm missliebiger Karten wieder drücken. Der Spieler der herauskommt als erster eine Karte legtdarf entscheiden, ob er eine einzelne Karte legt oder einen Mehrling mehrere Karten mit gleichem Rang. Ab sieben Mitspielern empfiehlt es sich, zwei Standard-Kartenspiele zu nutzen. wie geht das spiel arschloch

0 thoughts on “Wie geht das spiel arschloch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *